f / Impressum

Tuba/Euphonium

Tuba

Die Tuba ist das tiefste und grösste Blasinstrument. Ihr voluminöser Klang gibt der Musik einen ganz speziellen Charakter. Grosse Komponisten wie z.B. Wagner, Bruckner, Berlioz und Mahler haben für dieses Instrument komponiert. Die Tuba kann in jedem Musikstil eingesetzt werden und wird als Bassinstrument immer beliebter. Man unterscheidet zwischen der Basstuba (Es-Tuba und F-Tuba), welche höher und weicher klingen, und der grösseren und mächtigeren Kontrabasstuba (B-Tuba und C-Tuba).

Als Anfangsinstrument ist die Es-Tuba besonders geeignet. Sie ist etwas kleiner und trotzdem vielseitig einsetzbar.

Das grosse Klangspektrum der Tuba ermöglicht einen vielfältigen Einsatz; von der einfachen Begleitung bis zum sehr schwierigen Solo-Konzert. Zahlreich sind auch die (Mit-) Spielmöglichkeiten wie sinfonische Orchestermusik – Kammermusik, moderne Unterhaltungsmusik, Volksmusik, Jazz- und Popmusik oder Blasorchester, Brassband und Bläserensemble. Im Unterricht wird nach der Grundausbildung auf Musikstilwünsche eingegangen.

Euphonium

Das Euphonium sieht der Tuba sehr ähnlich. Eigentlich ist das Euphonium einfach kleiner und klingt dadurch eine Oktave höher als die Kontrabasstuba in B, jedoch eine Oktave tiefer als die Trompete. Wegen seinem weichen angenehmen Klang wird das Euphonium oftmals auch als kleiner Bruder der Tuba angesehen.

Das Euphonium ist schon längst ein sehr beliebtes Anfängerinstrument.

Anfangsalter

Ab ca.  9 - 10 Jahre oder nach Absprache

Anschaffungskosten / Miete pro Monat

Tuba ab CHF 3'000.-  (Occasionsinstrument)   / 
CHF 40.- bis 60.-

Euphonium ab CHF 1'000.-  (Occasionsinstrument)  / 
CHF 30.- bis 50.-

LehrerInnen